Ebersberg (Munich/ München) 2014
Kunstverein Ebersberg/ Alte Brennerei

1. Skulpturen-Projekt der Stadt Ebersberg

08./ 09.. März/ March 2014
video installation / Videoinstallation by/ von Philipp Geist

IMG_5349++ DSC04038++

DSC04020++ IMG_5328++

Installationsanischten / Installation views © 2014 Philipp Geist / VG Bildkunst Bonn
Photo by Philipp Geist 2014




14.03.2014
Kunstverein Ebersberg (München)

08./09. März 2014

Lighting up times

Eröffnung: 8. März 2014 18 Uhr
Performance: 8. - 9. März 2014, 18-20 Uhr

Kunstverein Ebersberg, Galerie Alte Brennerei
Im Klosterbauhof 6
85560 Ebersberg

1. Skulpturenprojekt der Stadt Ebersberg startet mit der Licht-Installation 'Lighting up Times' des Berliner Künstler Philipp Geist im Klosterbauhof Ebersberg

'Kunst soll den urbanen Raum erobern!' Mit diesem Wunsch startet 2014 das Skulpturenprojekt der Stadt Ebersberg, das vom Kunstverein Ebersberg e.V. betreut wird. Jeweils für ein Jahr soll eine Skulptur oder Installation den Klosterbauhof der Stadt Ebersberg mit neuen Eindrücken prägen, die Bürger zum Nachdenken bewegen und zu neuen Sehgewohnheiten verführen.

Der Video-Performance-Künstler Philipp Geist eröffnet mit seiner Licht-Installation 'Lighting up Times' dieses neue Kunstprojekt der Stadt Ebersberg. Damit wird Ebersberg Teil einer Serie in der sich Phillip Geist mit verschiedenen urbanen Arrangement in
unterschiedlichsten Städten Europas auseinandergesetzt hat. . Philipp Geist lässt am Computer malerische, abstrakte Bilderwelten entstehen, die auf organisch-mikroskopische Strukturen verweisen. Durch ihre Tiefe und Dreidimensionalität symbolisiert die Arbeit den sich ständig erweiternden Raum von Zeit, und stellt durch ihre Vielschichtigkeit und Dichte die komplexen Netzwerke dar. Geometrische, räumliche Formen wie Quadrate, Kuben, durchbrochene Flächen, Linien und Strahlen überlagern sich in einem kontinuierlichen Prozess und bauen ein Gesamtbild auf, um dieses im nächsten Moment wieder aufzulösen. Es entsteht eine komplexe Bildarchitektur, die ständig im Fluss ist, und Bildkompositionen, die teils minimal-puristisch, teils farbintensiv, traumartig und schemenhaft-zerbrechlich wirken.

Die fulminante Illumination wird nur 2 Tage den Klosterbauhof verändern, prägt aber das Ausstellungsjahr des Kunstvereins Ebersberg 2014, das unter dem Motto 'Licht-Gestalten' steht.



Pressestimmen


Merkur - Ebersberger Zeitung 100314

SZ-Archiv: SZ vom 6.Mrz 2014 Seite R10 Ebersberg (GSID=2082104)

325617_6

SZ vom 10.März 2014 Seite R9 Ebersberg

324056_6